index.html
www.adler-reisen.de

KAPITALER MARAL & Sib. STEINBOCK IN KAZAKHSTAN

 

 

In dem herrlichen Tjan-Schan (Suedkazakstan) Gebirge werden „klassische“ Rufjagden (Jagdzeit im September) auf Brunftmarale in goldenen Herbstwäldern in einer Höhe zwischen 1800 und 3000 m veranstaltet.

 Die Jagdreviere „Djungar“…bzw,-„Ille Alatau“ und „Narynkol“  an der Grenze zu China näher zu Almaty ist beste

Jagdreviere in Kazakhstan fuer Maraljagd und sind für ihre starken  Marale ( bis 17 kg) bekannt. 

Vom Basislager aus können ganz- oder mehrtägige (mit Übernachtung in Zelten hoch in den Bergen) Jagdtouren mit Pferden unternommen werden.

Man hat normalerweise jeden Tag viel Anblick: von Maral  und Steinbock.

Duerchschnittliche Marale lagen bisher zwischen 10 und 14 Kilogramm. Eine Besonderheit des Tjan-Schan Gebirge ist sicherlich,

daß man in vielen gebieten vom Camp aus mit viel Erfolg auch den Sibirischen Steinbock  110 -130 cm, (Capra sibirica ) mitbejagen kann.

Jagdgebiet:  Sued Kazakhstan -Region. 

Transfer: Direkter Flug von Europe mit dem Flugzeug nach Almaty, weiter ca. 600 km mit dem Auto ins Jagdrevier, .

Jagdtermin: 10. 09 – 31.11. ( Brunfttzeit 10.09 – 20. 10. )

Unterkunft:  Zelten oder geheizte Jurten.

Gruppenbestand: 2- 4 Jäger

Arrangement Maral im  Suedkazakhstan  (Euro):

12 Reisetage, 9 Jagdtage ab/bis Almaty, Visumunterstuetzung, Waffengenehmigung, Int. Veterinärzertifikaet, Jagdführung, alle Ttransfers im Jagdgebiet, Unterkunft mit VP,  Dolmetscherbetreuung, Abschußlizenz, Vorpräparation der Trophäe

Dienstleistung pro Jäger 5600,-

Maral bis 12kg 3300,-

Maral ab 12,01kg 4300,-

Sibir. Steinbock 2300,-

Sibir. Rehbock 1100,-

nichtjagende Begleitung 2800,-